Der Verein


Corps

Die Musikgesellschaft Brülisau besteht derzeit aus 35 Mitgliedern und spielt in Brass-Band-Formation in der dritten Stärkeklasse. Die mehrheitlich aus dem Innerrhoder Bezirk Rüte und den umgebenden Dörfern stammenden Mannen und Frauen treffen sich wöchentlich zur Gesamtprobe in der Turnhalle. Das Repertoire umfasst diverse Musikstilel. Vom Parade-Marsch, dem Walzer über eine flotte Polka bis hin zu grossen Werken von bekannten Komponisten spielen wir bekannte und weniger bekannte Melodien. Höhepunkt im Vereinsjahr ist jeweils der Unterhaltungsabend Ende November. Bereits nach der Sommerpause beginnen mit Register- und Gesamtproben die Vorbereitungen auf diesen Anlass.

 

Auf engen Zusammenhalt und die Pflege der Kameradschaft legen wir  sehr grossen Wert. Nach einer fordernden Probe hören alle Musikanten - am liebsten vom Dirigenten - gerne die Worte: Ab in die Beiz, auf ein Bier!

 

Jungmusikanten

Zur Förderung des Nachwuchses bilden wir unsere Jungmusikanten selber aus. Zurzeit befinden sich sieben Jugendliche in Ausbildung.

 

Stegrääfler

Die Stegreifgruppe ist schon seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der MG Brülisau. Die Gruppe umfasst momentan sieben vereinseigene Musikantinnen und Musikanten. Die Zusammensetzung der Gruppe darf durchaus als interessant bezeichnet werden, da die Alterspanne zwischen Anfang zwanzig und Anfang sechzig liegt. Dennoch ist das Zusammenspiel äusserst harmonisch aufeinander abgestimmt.

 

In zusätzlichen Proben versucht die Gruppe stets das Repertoire zu erweitern. Dieses reicht von Polka, Marsch über Walzer bis hin zum beliebten Ruggusseli. Die Herausforderung stellt sich den Musikantinnen und Musikanten, dass sie jedes Stück auswendig spielen.

 

An etlichen Anlässen gibt die Gruppe das Geübte zum Besten. Sei es an Geburtstagen, Firmenanlässen, Versammlungen, in der Kirche oder aber auch am jährlichen Unterhaltungsabend. Die Gruppe hat schon mehrfach bewiesen, dass sie nicht nur zu diesen Anlässe fähig sind, sondern auch als kleine „Marschkappelle“ auftreten können. So marschierten sie am Kirchenfest im bündnerischen Ladir mit und begeisterten so manchen Prozessionsgänger. Auch das Mitgestalten des Adventskonzertes des Chors „Chlustobel“ war ein voller Erfolg und ein weiterer Beweis für die Vielseitigkeit dieser Gruppe.

 


Geschichte:

Vereinsführung:

Besetzung: